Tour Cuba West

Die Reise führt Sie in die Nostalgie vergangener Zeiten und in das lebhafte, bunte Treiben des heutigen Havanna. Sehen und Erleben der historischen Altstadt, die von der UNESCO aufgrund der Einzigartigkeit und Ansammlung von kolonialen Gebäuden zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Weiter in die Provinz Pinar del Rio, das Tabak-Mekka Cubas und in das bezaubernde Tal von Viñales. In Santa Clara, wo Verehrung und Denkmäler Zeichen setzen, wird die Kultfigur des Ernesto Che Guevara aufleben. Der Charme der Kolonialstadt Trinidad, mit malerischen Gassen, historischen Gebäuden und Villen wird Sie bezaubern. Die Gebirgsregion der Sierra de Escambray offenbart im abgeschiedenen Luftkurort Topes de Collantes herrliche Wanderwege und Wasserfälle inmitten unberührter Natur. Sie werden die Städtchen Cienfuegos im südlichen und Remedios im nördlichen Teil der Landesmitte besichtigen.

Rundreisestart jeden Montag:
Sommersaison (01.05.-31.10.)
Rundreisestart jeden Sonntag und Freitag:
Wintersaison (01.11.-30.04.)


Reise "Cuba West" buchen


Tour Cuba West



3. Tag PINAR DEL RIO - TAL VON VINALES


Nach dem Frühstück Fahrt in das malerische Tal von Viñales, im Westen des Landes gelegen. Unterwegs Besichtigung der Provinzhauptstadt Pinar del Río und einer Zigarrenfabrik, in der Sie die Verwandlung der Tabakblätter zur fertigen Zigarre erleben.
Weiterfahrt zur Mural de la Prehistoria, eine riesige Wandmalerei auf Fels, mit welcher ein kubanischer Künstler prähistorische Zeichnungen dargestellt hat. Mittagessen in einem schönen Restaurant im Tal von Viñales. Anschließend Besichtigung der Cueva del Indio: Eine Tropfsteinhöhle mit unterirdischem Flusslauf, auf welchem der Besucher per Boot wieder ins Freie gelangt. Auf dem Weg zurück nach Havanna Besuch einer Casa del Veguero: Ein Trockenschuppen für Tabakpflanzen mit Erklärung zu Anbau und Ernte der Tabakblätter (findet zur Zeit der Tabakernte statt). Halt am Aussichtspunkt Mirador Los Jazmines. Rückkehr nach Havanna. Unterbringung und Abendessen im Hotel.


Tour Cuba West

4. Tag CIENFUEGOS - TOPES DE COLLANTES

Nach dem Frühstück Aufbruch mit Ziel Cienfuegos. Die Stadt wurde im 18. Jahrhundert von den Franzosen gegründet. Spaziergang im historischen Teil der Stadt mit Besichtigung des Theater Tomás Terry - 1890 mit Verdis Aida eingeweiht und Zeuge vergangener Epochen. Auf der Landzunge, die in die Bucht von Jagua hineinragt, Besichtigung des Palacio de Valle. Ein architektonisches Kleinod mit maurischen, venezianischen und gotischen Stilelementen und in dieser Form einmalig in Cuba. Mittagessen im Restaurant des Palacio de Valle.
Am frühen Nachmittag lädt eine Bootsfahrt ein, die Bucht von Jagua und angrenzende, kleine Wohnsiedlungen am Ufer zu erkunden.
Abendessen und Übernachtung im Hotel.


Tour Cuba West


ERLEBNISREISE "CUBA WEST"

Code Preis p. P. im Doppelzimmer
CW01 Sommer 2015
01.05. - 31.10.
625
CW02 Winter 2015 / 2016
01.11. - 21.12., 16.01.-30.04.
890
CW03 22.12. - 03.01. 925
  Einzelzimmer-Zuschlag 45
> Preise in EUR > Währungsrechner
> Reisestart in der Sommersaison Montag, in der Wintersaison Freitag und Sonntag
> Garantierte Durchführung ab zwei Personen!

> Leistungen:
> 6 Tage-Reise mit 5 Übernachtungen im Doppelzimmer
> Unterbringung: 3-Sterne Hotel in Havanna, 2-Sterne Hotel in Cienfuegos und Privatpension in Trinidad.
> Verpflegung: Frühstück und Abendessen, Mittagessen in schönen, landestypischen Restaurants; in Cienfuegos im Palacio de Valle
> Transfers im klimatisierten Luxusreisebus
> Besichtigungen wie angegeben
> Deutschsprachige Reiseleitung
> Reisepreis-Sicherungsschein

> Hinweis:
Diese Reise können Sie als Reisebaustein oder mit einem Anschlussaufenthalt buchen. Mit weiteren Reisebausteinen aus unserem Gesamtprogramm können Sie vor und nach der Rundreise ihren Wunschurlaub zusammenstellen - gerne beraten wir Sie!

>
Wie buche ich bei CUBA STAR TRAVEL?
> "CUBA WEST" BUCHEN


Hemingway



1. Tag HAVANNA

Transfer vom Int. Flughafen Havanna zum Hotel.
Der Abend steht zur freien Verfügung, so dass Gelegenheit besteht, einen Bummel zu unternehmen, das Nachtleben von Havanna zu erkunden und erste Eindrücke zu sammeln. Unterbringung und Abendessen im Hotel.


2. Tag HAVANNA ALTSTADT - MODERNES HAVANNA


Nach dem Frühstück findet ein Treffen mit der Reiseleitung statt, bei dem die Reiseziele und Aktivitäten der kommenden Tage vorgestellt werden. Panorama -Besichtigung per Bus durch den modernen Teil Havannas, entlang der Uferpromenade Malecon, der 5ta Avenida, der Plaza de  la Revolución und dem riesigen Friedhof Cementerio de Colon. Im Anschluss Begehung der 1515 gegründeten Altstadt von Havanna, die mit ihrem Reichtum an faszinierender Architektur bezaubert und viele historische Gebäude und Plätze beherbergt. Als interessantester Komplex der Kolonialepoche wurde dieser Teil der Stadt von der UNESCO 1982 zum Weltkulturerbe erklärt. Besichtigung der Plaza de la Catedral, des Templete, Gründungsort der Stadt Havanna und der Festung Castillo de la Real Fuerza, Plaza de San Francisco de Asis, Plaza Vieja. An der Plaza de Armas findet sich ein Büchermarkt und man kann so manches Schnäppchen machen, antiquarische Bücher oder alte Münzen erstehen - Verhandlungsgeschick ist angesagt. Mittagessen in einem Restaurant der Stadt. Am Nachmittag Besuch des Havana Club Rum Museum in dem der Prozess der Herstellung vom Zuckerrohr zum fertigen Getränk sehr anschaulich dargestellt wird, inklusive Kostprobe vor Ort.
Rückkehr zum Hotel.
Am Abend nehmen Sie am „Cañonazo“ teil, dem traditionellen Kanonenschuss, der täglich um Punkt 21:00 Uhr von der Festung La Cabaña abgefeuert wird. Dies diente früher als Zeichen, dass sich die Tore der Stadt schließen werden. Die Gardetruppen in historischen Kostümen marschieren unter Trommelwirbel auf und das Ganze kulminiert in dem Kanonenschuss. Abendessen in einem Paladar, einem Privatestaurant.
Rückkehr zum Hotel.


Tour Cuba West


5. Tag TRINIDAD - REMEDIOS


Trinidad, das koloniale "Schatzkästchen" der Insel, wurde 1514 gegründet und aufgrund der einzigartigen, kolonialen Architektur von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Führung durch die Gassen der Altstadt, über die Plazas, entlang interessanter Gebäude und Stadtvillen. Besuch des Romantischen Museums und der Bar Canchancharra, die aufgrund des dort hergestellten köstlichen Honig-Likörs bekannt wurde und mit rustikal gemütlichem Ambiente die Gäste anzieht. Mittagessen im kolonialen Zentrum der Stadt.
Freie Zeit um die Gassen der Altstadt auf eigene Faust zu erkunden. Mittagessen im kolonialen Teil der Stadt.
Am Nachmittag Besichtigung des Torre de Iznaga, der um 1840 als Wachturm einer Zuckerrohrplantage diente. Holztreppen führen nach oben und in luftiger Höhe von 45m angelangt, bietet sich dem Besucher ein Blick auf die ehemalige Zuckerrohrplantage.
Übernachtung und Abendessen in einer Privatpension.


6. Tag SANTA CLARA

Nach dem Frühstück Fahrt nach Santa Clara, auch als „Stadt des Che" Guevara bekannt, da dieser mit Einnahme der Stadt während der Revolution im Jahr 1958 das Schicksal des Batista-Regime besiegelte. Viele Sehenswürdigkeiten sind Zeugen der Verehrung, die dem Volkshelden entgegengebracht wird und Teil des weltweiten Kults um die Figur des Che, der 1967 in Bolivien verstarb. Spaziergang durch die Stadt, über die Plaza de la Revolucion Ernesto Che Guevara und Besichtigung des Denkmals Tren Blindado. Der Bildhauer Jose Delarra stellte unter Verwendung von original Militärwaggons die Szene einer Zugentgleisung nach, die, von Che Guevara veranlasst, zu einem schweren Rückschlag des damaligen Diktators Batista führte.
Nach einem Mittagessen Rückreise. Je nach Gästen mit Ankunft auf der Insel Cayo Santa Maria, in Varadero oder in Havanna, wo die Reise ihren Abschluss findet.
Für einen Anschlussaufenthalt auf der Insel Cayo Santa Maria, in Varadero oder Havanna bieten wir Ihnen den Transfer in ein Hotel Ihrer Wahl.


Tour Cuba West