Hotels Baracoa in Cuba - Kuba

Baracoa an der östlichsten Landzunge Cubas in der Provinz Guantánamo gelegen, wurde 1512 als erste Siedlung von Velázques gegründet. In der Sprache der Ureinwohner heißt Baracoa "Gegenwart des Meeres". Baracoa ist von üppiger Natur geprägt und typisch karibisch: Strände, Palmen, Lebensfreude. Jeden Samstagabend verwandelt sich die Hauptstraße zum Festplatz. Die Einwohner leben vom Fischfang, dem Anbau von Kokosnüssen, Kakao und Bananen sowie der Holzwirtschaft. In der "Catedral de Nuestra Señora de La Asunción" aus dem 19. Jh. befindet sich das Holzkreuz, das Kolumbus angeblich 1492 in Baracoa hinterließ.

Villa Baracoa in Cuba - Kuba
Villa Baracoa in Cuba - Kuba

Villa Baracoa


Der Hotelkomplex Villa Baracoa besteht aus zwei getrennten Hotels am Stadtrand von Baracoa.
Lage: Am Stadtrand von Baracoa
Einrichtungen Hotel I: 3 Sterne, 34 Zi., Restaurant, Grill, 3 Bars, Swimmingpool mit Kinderbereich, Ärztliche Hilfe, Disco, Souvenirshop, Autovermietung, Parkplatz, Hotelsafe, Touristeninformation, Wechselstube
Einrichtungen Hotel II: 3 Sterne, 60 Zi., Restaurant, Grill, 2 Bars, Swimmingpool mit Kinderbereich, Ärztliche Hilfe, Tennisplätze, Disco, Souvenirshop, Autovermietung, Parkplatz, Touristeninformation, Wechselstube, Hotelsafe, Privatstrand
Zimmer: Bad/WC, Dusche, Klimaanlage, Telefon, Sat.-TV
Verpflegung: Frühstück, Halbpension
Tipp: Eine geführte Tagestour auf das Hochplateau des Yunque gehört zu Highlights der Region, Info im Hotel
>>Preise >>Buchen