Für den Aufenthalt in Havanna empfehlen wir ausgewählte Stadthotels, die sich aufgrund ihrer Geschichte, Architektur, Lage oder Service in der jeweiligen Preiskategorie hervorheben.

Hotel Havana in Cuba - Kuba

Die Hotels die wir Ihnen in Havanna anbieten, sind in einigen Fällen untrennbar mit der Geschichte dieser Stadt verbunden und bestechen durch Flair und Architektur. Einige Häuser waren in vergangener Epoche Paläste des Adels oder herrschaftliche Häuser reicher Handelsfamilien; diese wurden später liebevoll restauriert und stehen dem Reisenden jetzt zur Verfügung.

    Hotel Raquel in Cuba - Kuba     Hotel Raquel in Cuba - Kuba

Hotel Raquel


Lage: zentral in der Altstadt von Havanna
Einrichtungen: 4 Sterne, 25 Zi., 5 Junior Suiten (5 DZ erweiterbar zu Dreibettzimmern, 4 Verbindungszimmer), Restaurant, Bar, sehr schöner Dachgarten, Zimmerservice, Wäscheservice, Souvenirshop, Fitness-Gym, Massagen, Solarium, Babysitting auf Anfrage
Zimmer: geräumig, Bad/WC, Dusche/Wanne, Haartrockner, Klimaanlage, Sat-TV, Zimmerservice, Internet, Faxservice, Telefon, Minibar, Mietsafe, 110V
Verpflegung: Frühstück, Halbpension
Tipp: die Junior-Suiten sind hervorragend ausgestattet, sehr geräumig und verleihen, in Verbindung mit den großen Fenstern, Flügeltüren und begehbarem Balkon dem Aufenthalt eine absolute Exklusivität. Das Fitness-Gym mit Trainer im Haus ist für Gäste gratis und einer der schönsten Dachgärten in Havanna verwöhnt den Gast mit gemütlichen Sitzecken und Panoramablick auf die Altstadt; direkt gegenüber vom Hotel befindet sich das erste und einzige Reformhaus mit diätetischen und koscheren Lebensmitteln.
>>Fotos >>Preise >>Buchen

Hotel Raquel in Cuba - Kuba

Ein Traum im Art Nouveau Stil,
bezaubert dieses elegante Hotel inmitten der Altstadt, nahe der Plaza Vieja. Die romantische Aura dieses Hotels spiegelt sich in allen Details wider: von der barocken Außenfassade zur Empfangshalle die, von Marmorsäulen getragen, in gemütlichen Ecken zum Verweilen einlädt und das Auge über zahllose Details der Architektur schweifen läßt. Von der riesigen Buntglas-Dachkuppel, die eigens von einer kubanischen Künstlerin angefertigt wurde und gefiltertes Tageslicht in die Gänge und Halle des Hotels wirft, dem idyllischen Dachgarten mit Blick auf die Altstadt, bis zu den liebevoll eingerichteten Zimmer ist das Hotel Raquel ein Paradebeispiel zur Stadterneuerung im touristischen Bereich. Sinnbildlich angelehnt an den hebräischen Namen "Raquel", haben alle Zimmer ihre Namen, wie z.B. die Junior-Suite "David" und sind mit Kunstwerken ausgestattet, die dem entsprechen.
Um die Jahrhundertwende
vom venezolanischen Architekten Naranjo Ferrer 1905 für eine Handelsgesellschaft erbaut, diente das Gebäude nach einigen Umbauten ab 1912 einem der größten Stoffimporteure als Büro und Lagerhaus. Wertvolle Stoffe aus England, Frankreich, Spanien und den Vereinigten Staaten fanden so ihren Weg über die Einzelhändler bis ins ganze Land.
Liebhaber
der Architektur, Designer und Gäste die Wert auf gehobenen Komfort und Service legen, erleben eines der Highlights der Hotellerie in Havanna.