Hotels Trinidad in Cuba - Kuba

Trinidad - 1514 als dritte Siedlung der Spanier in Cuba gegründet, wurde aufgrund seines alten Stadtzentrums 1988 zum Weltkulturerbe erklärt. Bunte, pastellfarbene Hausfassaden, rote Ziegeldächer, die mit schmiedeeisernen Gittern versehenen Fenster, Steintreppen und idyllische Plätze ergeben ein stimmigsvolles Bild. Urige Kneipen laden zu einem kühlen Bier, Rum oder Cocktail ein, untermalt vom Rhythmus des Son, der in den Kneipen, Restaurants und auf vielen Plätzen der Stadt gespielt wird. Auf den Märkten werden allerlei Souvenirs angeboten, typisch für Trinidad sind die gehäkelten Decken und Tücher. Alte Eselskarren überqueren die Strassen und vor dem einen oder anderen Hauseingang wartet das gesattelte Pferd auf seinen Besitzer.

Hotel Maria Dolores


Lage: 2 km außerhalb von Trinidad mitten im Grünen, an einem Fluß gelegen. Das Motel ist in Form eines Landguts angelegt, ideal für motorisierte Gäste
Einrichtungen: 2 Sterne, Restaurant, Snack-Bar, Pool, Reittouren in die nähere Umgebung, Bootsfahrten, Kayak-Vermietung, Fiesta Campesina mit Musik und Tanzaufführung
Zimmer: Bad/WC, Dusche, Klimaanlage, Sat.-TV
Verpflegung: Frühstück
>>Fotos >>Preise >>Buchen
Hotels Trinidad in Cuba - Kuba

Dieses Landgut, umgeben vom sattem Grün der Natur liegt 2 km vor den Toren Trinidads und ist hier auch als Villa Finca Ma Dolores bekannt. Die weitläufige Anlage, an einem Fluss gelegen auf dem sich auch Bootsfahrten unternehmen lassen, beheimatet Tiere wie Pfauen, Rehe, Ochsen, Pferde und den Hauspapagei an der Bar. An einigen Abenden in der Woche wird, auch für Besucher aus dem Stadtzentrum, eine bunte Folkore-Show mit Musik und Tänzen dargeboten.